letztes Update: 16.04.201765

X-Stat.de  

Meine Tips und Tricks

Ein Maltester, der sein typisches langes Fell behĂ€lt oder behalten soll, ist nicht unbedingt pflegleicht. Man sollte schon ca. Âœ Stunde pro Tag fĂŒr Fell, Augen und Ohrenpflege einplanen. Das liegt aber u.a. auch daran, dass die sogenannten Familienhunde im Gegensatz zu den Ausstellungshunden ein Geschirr oder Halsband mit Leine oder auch mal ein MĂ€ntelchen tragen.  Dadurch verfilzt das Fell sehr viel stĂ€rker als es sich unsere ZĂŒchter bei denen wir in so wunderschöner Freiheit wie beim Zwinger of Snowfire aufwuchsen, manchmal vorstellen können. Bei den ZĂŒchtern findet die Aufzucht meistens „ruhig und sinnig“ und auf privaten GrundstĂŒcken mit viel Auslauf statt. Wenn wir dann umziehen mĂŒssen, kommen unsere neuen Frauchen und Herrchen in der Großstadt leider nicht drum herum uns Geschirr oder Leinen anzulegen. Daher sollten unsere neuen Frauchen und Herrchen die Fell- Augen- und Ohrenpflege auch sehr ernst nehmen.

Nach einigen eher unangenehmen Erfahrungen mit nicht geeigneten BĂŒrsten, Shampoos und Ă€hnlichen „Hilfsmitteln“ haben wir nun doch unsere Linie gefunden, und wissen was uns wirklich hilft. Dabei sind wir natĂŒrlich ĂŒber viele teure Dinge wie Augenpflege, die gar keine war, sondern nur aus reinem Wasser o.Ă€. bestand und Shampoos die einem das weißeste weiß versprochen haben, gestolpert. Aber wir haben gelernt und möchten hier an dieser Stelle einfach nur unsere Erfahrungen weitergeben.
 
Nach langen Experimenten wischt mein Frauchen mir die Augen einfach trocken aus. Wenn nun doch Verklebungen durch den TrĂ€nenstein im Fell zu sehen sind, werden diese einfach mit den gereinigten Fingern herausgerubbelt - so wie wir unseren Schlaf auch aus den Augen wischen - Nach langen schlimmen Augenproblemen, kommen wir damit am besten klar. Falls Ihr dieses als QuĂ€lkram abtut, fragt mich gerne noch einmal wie ich ich das im Detail wirklich ausfĂŒhre. Es gibt allerdings auch echte „Augenkrankheiten“ wie Verstopfung des TrĂ€nenkanals oder den sogenannten Follikelkattarh. Dieser Kattarh sind kleine BlĂ€schen die sich unter dem 3.  Augenlid des Hundes bilden und daher eine stĂ€ndige Reizung des Auges hervorrufen. Das kann natĂŒrlich auch TrĂ€nenfluss verursachen. Derartige Komplikationen gehören jedoch in die HĂ€nde eines Tierarztes und sollten in keinem Fall von Frauchen oder Herrchen selber therapiert werden.

Zum Thema Baden, haben wir noch einen sehr guten Tipp von einer Hundefriseurin bekommen: Statt das Shampoo direkt auf den Hund zu geben, benutzten wir eine SchĂŒssel und einen schönen weichen Badeschwamm. In die SchĂŒssel kommt ein bischen warmes Wasser und auf den Schwamm das Shampoo. Wenn der Hund nass ist, wird er damit eingeseift. Das geht sehr viel besser, als den Hund direkt mit dem Shampoo einzuseifen. Probiert es ruhig mal aus. Ich bin begeistert von diesem Tip!

Bei den BĂŒrsten sind wir nach anfĂ€nglichem Zögern (wegen der hohen Anschaffungskosten) nun doch bei der MASON PEARSON BĂŒrste angelangt und haben sie uns angeschafft. Diese BĂŒrste wurde uns bereits von unserer ZĂŒchterin vom Zwinger of Snowfire und auch von Frau Scheurer-Droßard von www.scalnitas.de empfohlen. Wenn man sich zum Kauf einer solchen BĂŒrste entschließt, sollte man die Pocket BĂŒrste mit Wildschweinborsten und Nylon wĂ€hlen. Eine derartige BĂŒrste kostet ca. 40 – 45 Euro, aber der Effekt ist ĂŒberzeugend. Das Fell lĂ€sst sich wesentlich besser bĂŒrsten und lĂ€dt lĂ€ngst nicht so schnell elektrostatisch auf. Außerdem genieße ich teilweise die Fellpflege, da es mit dieser BĂŒrste einer Massage gleichkommt. Unsere ZĂŒchterin Jane benutzt diese BĂŒrste bereits seit ca. 10 Jahren und das natĂŒrlich nicht nur bei einem Hund und sie ist heute noch in einem sehr guten Zustand. ZusĂ€tzlich braucht man selbstverstĂ€ndlich den Kamm mit den rotierenden Zinken, den gibt es in jedem guten Tiershop, u.a. im Futterhaus. Außerdem benutzt mein Frauchen das Foxfire Spray. Das ist eigentlich ein Fellpflegespray fĂŒr Pferde, welches das BĂŒrsten der MĂ€hne und des Schweifs erleichtern soll. Es hilft aber auch wunderbar bei kleinen Maltesern und ist keines Falls schĂ€dlich. Auch diese Empfehlung verdanken wir unserer ZĂŒchterin vom Zwinger of Snowfire. Bezugsquellenhinweise gibt’s auf der Seite Links .

Die Ohren eines Maltesers sollten regelmĂ€ĂŸig kontrolliert werden, da wir Hunde Schlappohren haben und sich hier gerne mal Dreck und manchmal auch Bakterien einnisten. Außerdem sollte man darauf achten, dass sich das Fell in den Ohren nicht „zu breit“ macht. Die Empfehlung unserer Friseurin und auch unseres Tierarztes: regelmĂ€ĂŸig auszupfen, damit sich nicht so viel Dreck einnisten kann. Dinge wie das Ohrenzupfen, BĂŒrsten usw. mĂŒssen ein tĂ€gliches Ritual und werden. Das merken wir uns und finden das dann auch gar nicht so schlimm.

Anmerkung von meinem Frauchen:
Die Aussagen auf dieser Seite sollen auf keinen Fall bedeuten, dass ich als Frauchen meine Entscheidung zum Malteser bereut habe! Die jenigen, die sich noch nicht klar darĂŒber sind, dass auch die Pflege eines Hund Verantwortung bedeutet, möchte ich davon ĂŒberzeugen, dass es sich mit der richtigen Einstellung immer lohnt sich fĂŒr diese zauberhafte Rasse zu entscheiden. Ebenso betone ich ausdrĂŒcklich, dass ich als relativ neue Besitzerin eines Maltesers nur unsere eigenen Erfahrungen wiedergeben möchte und dies keinesfalls ein Leitfaden zur Malteserpflege sein soll. Außerdem hab ich ja gut Reden, denn wir haben unsere Joana ja einfach kĂŒrzer scheren lassen. Eingefleische ZĂŒchter und Aussteller schlagen eventuell die HĂ€nde ĂŒber dem Kopf wir finden es einfach praktischer. Das Wesen meiner geliebten Joana hat sich dadurch keinesfalls verĂ€ndert. Im Gegenteil, sie kann dadurch unbeschwerter toben und buddeln, ganz nach Herzenslust, und das nenne ich artgerecht”.

Liebe GrĂŒsse

Eure Sabine 

[Home] [Ich Joana] [Malteser ?] [Mein Frauchen] [Updates] [Fotogalerie] [Pedigree] [Tagebuch] [Krankheiten] [Impfungen] [Ernaehrung/Gift] [Tips & Tricks] [Links] [Lustiges] [MĂ€rchen] [Besinnliches] [Sunny] [Impressum]